Mikis Theodorakis zum 90. Geburtstag

HISTOX Cultural Studies

Am 29. Juli ist Mikis Theodorakis 90 Jahre alt geworden. Der auf der Insel Chios geborene Komponist und Musiker war in der Zeit der griechischen Militärdiktatur 1967 bis 1974 eine der wichtigsten Stimmen des griechischen Widerstands. Berühmt ist er für die Filmmusiken zu Alexis Sorbas (1964, Michael Cacoyannis), Z (1969, Constantin Costa-Gavras) und Serpico (1973, Sidney Lumet). Außerdem vertonte Theodorakis …

Humboldt-Forum und Kolonialgeschichte

HISTOX Zeit und Geschichte

In Ausgabe 7/2015 der Blätter für deutsche und internationale Politik kristisiert der Historiker und Afrikawissenschaftler Jürgen Zimmerer in einem Beitrag unter dem Titel Humboldt-Forum: Das koloniale Vergessen die Konzeption für die Ausstellungen, die im Nachbau des alten Berliner Stadtschlosses gezeigt werden sollen. In der Zusammenführung aller ethnologischen und „völkerkundlichen“ Sammlungen im Zentrum Berlins komme in dem Projekt ein Maß an …

HistoCamp in Bonn

HISTOX Bildung und Lernen

BarCamps sind Unkonferenzen, Ad-hoc-Nicht-Konferenzen. Es sind offene Veranstaltungen, bei denen die Teilnehmenden das Programm gemeinsam festlegen und gestalten. Der Ablauf sieht so aus: Nach einer allgemeinen Vorstellungsrunde geben Interessierte ihre Vorschläge für sessions ins Plenum, das darüber abstimmt, welche davon tatsächlich stattfinden sollen. Danach wird das Programm ad-hoc auf Whiteboards oder Pinnwänden für alle festgehalten, auf Räume verteilt und der …

Sebastião Salgado, Genesis, c/o Berlin

HISTOX Cultural Studies

Noch bis zum 16. August zeigt c/o Berlin unter dem Titel „Genesis“ Arbeiten des aus Brasilien stammenden Fotografen Sebastião Salgado. Die 245 großformatigen schwarz-weiß-Bilder sind Salgados Auseinandersetzung mit den letzten unberührten Gegenden der Erde: Archaische Vulkanlandschaften, arktische Eismassen, mäandernde Fluss-Canyons, nebelumhüllte Gebirgsketten, ursprüngliche Regenwälder und endlose Sanddünen. Das Projekt „Genesis“ ist eine visuelle Hommage an den blauen Planeten und Salgados …

Stadttour – Wem gehört Berlin?

HISTOX Stadt Land Fluss

Unter dem Motto „Wem gehört Berlin?“ führen Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) und attac Berlin eine privatisierungskritische Stadttour durch und gehen dabei folgenden Fragen nach: Welche Rolle spielte die Treuhandanstalt in den Goldrauschjahren der jungen Republik? Wohin flossen die Milliarden aus den Berliner Wasserbetrieben? Was verbirgt sich hinter dem wohlklingenden Schlagwort „öffentlich-private Partnerschaften“? Was wird in der Geheimschutzstelle inmitten der Stadt …