Der Stammheim-Prozess im O-Ton

HISTOX Gerichte, Recht und Justiz

Bisher unveröffentlichte Originaltöne von Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Ulrike Meinhof und Jan-Carl Raspe aus den Stammheim-Prozessen aus dem Staatsarchiv Ludwigsburg macht SWR2 seit Juli 2007 der Öffentlichkeit zugänglich. Bei den veröffentlichten O-Tönen handelt es sich um einmalige historische Dokumente, die zwischen Oktober 1975 und Mai 1976 während der RAF-Prozesse in Stuttgart-Stammheim aufgenommen wurden. Zu hören ist unter anderem die letzte Aussage von Ulrike Meinhof vor ihrem Tod, ein Statement von Andreas Baader, von dem bisher keine Originaltöne bekannt waren, zum Thema Isolationshaft, Jan-Carl Raspe zu den Haftbedingungen und Gudrun Ensslin zur Verantwortung der RAF. Andreas Baader, Ulrike Meinhof, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe waren Mitglieder der Rote Armee Fraktion (RAF) in der ersten Generation. Mehr über die Tondokumente der RAF-Prozesse