Bösebrücke. Der Ort, an dem die Mauer fiel

HISTOX Stadt Land Fluss

Die Bösebrücke heißt nicht Bornholmer Brücke, auch wenn das immer wieder zu lesen ist. Die Bornholmer Straße überquert die Brücke, der S-Bahnhof Bornholmer Straße liegt unter ihr. Bis 1989/90 war hier ein Grenzübergang zwischen West- und Ost-Berlin, zwischen Wedding und Prenzlauer Berg. Hier öffneten DDR-Grenzer am 9. November 1989 nach stundenlangen Protesten als erstes die Mauer. Als die Brücke 1916 …

Besetzte Häuser in Potsdam

HISTOX Stadt Land Fluss

Karte: http://www.berlin-besetzt.de/ Mehr als 70 Häuser sollen von 1989 bis in die Gegenwart in Potsdam besetzt gewesen sein. So lautet eines der Ergebnisse, die der Historiker Jakob Warnecke im Rahmen seines Dissertationsprojekts Schwarzwohnen und Hausbesetzungen von 1980 bis 2000 – zur Praxis des illegalen Wohnens über zwei Systeme an der Universität Leipzig zutage gefördert hat. Warnecke, der selbst einige Zeit …

Jüdische Sozialgeschichte in Schöneberg

HISTOX Stadt Land Fluss

Das zwischen 1906 und 1910 geschaffene Bayerische Viertel in Schöneberg wird bis heute von vielen als ‘Jüdische Schweiz’ erinnert, als ein Quartier, in dem viele wohlhabende Juden gelebt haben sollen. Auf unserem Weg betreten wir dieses Wohnquartier durch den Dienstboteneingang und stellen fest, dass das Idyll brüchig wird, wenn man sich auf Spurensuche begibt.