Histox ist Teil eines Netzwerks

Klare_Strukturen_viele_beruehrungspunkteHier finden Sie Organisationen und Einzelpersonen, ohne die HISTOX nicht das wäre, was es ist.

Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste e.V., Berlin

Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste war einer der Veranstalter der Gedenkveranstaltung für Lothar Kreyssig im Oktober 2006.

Arbeitskreis Stadtrundfahrten, Berlin
Beim Landesjugendring Berlin gehörte ich Anfang der neunziger Jahre zum “Arbeitskreis Stadrundfahrten” und lernte dort sehr viel über Berlin und die Vermittlung historischer Fakten. Leider wurde der Arbeitskreis beim LJR Anfang 2008 abgewickelt. Heute hat der Humanistische Verband Deutschlands – Landesverband Berlin die Trägerschaft übernommen.

Bundesbeauftragte für die ehemaligen Stasi-Unterlagen (BStU), Berlin
Mit der pädagogischen Abteilung des BStU kooperiere ich seit 2003 bei den den Seminaren für Rechtsrefrendare/innen in Berlin.

Büro für Stadtgeschichte, Berlin
Unter diesem Namen konzipierten Alexander Ruoff, Gaby Zürn und ich Stadtrundgänge zur jüdischen Sozialgeschichte im Bayerischen Viertel in Berlin Schöneberg. Das Angebot richtet sich an Lehrer und andere Multiplikatoren sowie historisch interessierte Schulklassen und Berlinreisende, die die Stadt abseits gewohnter Pfade kennenlernen wollen. Das Projekt wird vom Leo Baeck Institut, Abteilung Lehrerfortbildung und von Arbeit und Leben Berlin e.V. gefördert.

Forum Justizgeschichte e.V, Berlin
Seit 2015 bin ich Vorsitzender des Forums Justizgeschichte, in dem ich seit 2006 mitarbeite. Der Verein und seine Mitglieder haben viel dazu beigetragen, dass in Deutschland seit etwa zwanzig Jahren offen und kritisch über die Rolle der Juristen im Nationalsozialismus diskutiert und wissenschaftlich gearbeitet wird.

Forum Recht, Freiburg
Bei der Zeitschrift “Forum Recht”, eng verbunden mit dem Bundesarbeitskreis Kritischer Juragruppen (BAKJ), war ich zwei Jahre in der Redaktion und erlebte viele anregende und interessante sechzehnstündige rechtspolitische Diskussionen.

Fritz Bauer Institut, Frankfurt am Main
Das Fritz Bauer Institut gab 2004 eine DVD mit den Tonbandmitschnitten aus dem Frankfurter Auschwitz-Prozeß herau. Bei diesem und zahlreichen anderen Prozessen gegen NS-Täter spielte der hessische Generalstaatsanwalt Fritz Bauer eine entscheidene Rolle.

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Oranienburg
Zusammen mit der pädagogischen Abteilung führe ich in der Gedenkstätte Tagesseminare für Rechtsreferedar_innen und Polizist_innen durch.

History House, Berlin
Mit Alexander Ruoff und Gaby Zürn arbeite ich seit vielen Jahren in unterschiedlichen Projekten zusammen. Das hier ist ihre Website.

Helmut Kramer – Justizgeschichte aktuell, Wolfenbüttel
Helmut Kramer ist Richter im Ruhestand, Mitbegründer des Forum Justizgeschichte e.V. und dessen langjähriger ehemaliger Vorsitzender. Die kritische Auseinandersetzung innerhalb der juristischen Zunft ist ihm seit Jahrzehnten ein Anliegen.

Otherland, Buchhandlung für Science Fiction & Fantasy, Berlin
Die sachkundige Crew im Raumschiff Otherland besorgt auch jedes historisch relevante Buch.

Uferpalast, Fürth
In diesem kleinen Programmkino war ich vor mehr als zwanzig Jahren als ehrenamtlicher Cineast mit dabei. Dort liefen Stummfilme mit Live-Piano, als man in Berlin nicht mehr wußte, wie man Caligari schreibt.

Deutsches Youth for Understanding e.V., Hamburg
Mit YfU verbrachte ich 1981/82 mein Austauschjahr in den USA.