Gemeingut in BürgerInnenhand

HISTOX Stadt Land Fluss

Gemeingut in BürgerInnenhand tritt ein für die Bewahrung und umfassende Demokratisierung aller öffentlichen Institutionen, insbesondere der Daseinsvorsorge, und für die gesellschaftliche Verfügung über die naturgegebenen Gemeingüter. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass Gemeingüter wie Wasser, Bildung, Mobilität, Energie und vieles andere zurückgeführt werden unter demokratische Kontrolle. Beim Kämpfe gegen Privatisierung  und der Bildung von Schwerpunktkampagnen gelang gleich ein Erfolg. …

Zerstörte Vielfalt. 80 Jahre nach 1933

HISTOX Stadt Land Fluss

16. bis 20.9.2013 Seminar. Aus Anlass des 80. Jahrestags der Machtergreifung an / Machtübergabe an Hitler leiten meine Kollegin Margaritta Patron und ich ein fünftägiges Seminar zur Zerstörung der Weimarer Moderne. Vernichtet wurde nicht nur eine beispiellose Vielfalt in Kunst, Literatur, Architektur, Musik, Theater, Film und Wissenschaft – vernichtet wurde auch die Kultur von Arbeiterparteien und Gewerkschaften, die mit ihrer …

Bücherverbrennung. Opernplatz 1933

HISTOX Stadt Land Fluss

Auf dem heutigen Bebelplatz, zwischen Kommode, Staatsoper und Hedwigskathedrale erinnert heute das Denkmal zur Erinnerung an die Bücherverbrennung des israelischen Künstlers Micha Ullman an die Geschehnisse des 10. Mai 1933. Nicht nur in Berlin kam es im Frühjahr vor 80 Jahren zur symbolischen Vernichtung von Demokrat_innen, Freigeistern und Linken. Bücherverbrennungen lassen sich in mehr als 30 deutschen Städten nachweisen. Mit …

Hausbesetzer auf Super 8

HISTOX Stadt Land Fluss

Gerhard Schuhmacher lebt seit Ende der siebziger Jahre als Filmemacher in Berlin und dokumentierte auf Super 8 unter anderem die Anfänge des Punk, die Hausbesetzerbewegung und den Tod von Klaus-Jürgen Rattay. Im Babylon Mitte zeigt er ab März 2012 eigene und andere Super 8-Filme aus den letzten dreißig Jahren. Am 29. März um 20 Uhr gibt es den Klassiker der …