Dokumente zum Frankfurter Auschwitz-Prozess

HISTOX Gerichte, Recht und Justiz

Foto: Dzidek Lasek/pixabay Im Frankfurter Auschwitz-Prozess wurden „zur Stützung des Gedächtnisses des Gerichts“ ausnahmsweise Tonbandaufnahmen angefertigt, die nach dem Ende des Verfahrens eigentlich hätten vernichtet werden sollen. Glücklicherweise kam es nicht dazu. 2003 brachten das Fritz Bauer Institut Frankfurt am Main und das Staatliche Museum Auschwitz-Birkenau in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Hauptstaatsarchiv eine DVD mit mehr als 100 Stunden Auswahl …

Rezension – Klaus Marxen, Weiheraum

HISTOX Cultural Studies, Gerichte, Recht und Justiz

Weiheraum heißt der Roman von Klaus Marxen, der seit 1993 an der Humboldt-Universität tätig ist. Der Titel, erläutert der Strafrechtsprofessor a.D. in einer Vorbemerkung „Über Wirklichkeit und Wahrheit“ (5), bezieht sich auf einen Raum im Wiener Landesgericht für Strafsachen, in dem an die 1184 Opfer der NS-Justiz in Wien erinnert wird. Vor diesem Hintergrund erzählt Marxen zwei Familiengeschichten zwischen 1880 …